Ergotherapie heute
 


Ergotherapie gehört zu den wichtigsten "funktionellen" Behandlungs- und Rehabilitationsmöglichkeiten, die auf medizinischer und sozialwissenschaftlicher Basis beruhen. Ergotherapie wird ausschließlich auf ärztliche Anordnung eingesetzt und ist für Menschen jeden Alters mit motorisch-funktionellen, sensomotorisch- perzeptiven, neuropsychologischen und/oder psychosozialen Störungen geeignet.

Die Ergotherapie ist eine ganzheitliche Therapie, bei der kein bestimmtes Krankheitssymptom im Vordergrund steht. Die Behandlung orientiert sich vielmehr an der verloren gegangenen oder noch nicht entwickelten Handlungsfähigkeit des Menschen und hat ihre Wiederherstellung zum Ziel. Dies kann auf zweierlei Wegen geschehen: entweder der Mensch lernt, sich an die beeinflussenden Umweltstrukturen wieder anzupassen, oder bestimmte Umweltstrukturen müssen auf den Menschen angepaßt werden wie z.B. bei körperlichen Behinderungen.